Quellen

Die Sei­ten­zah­len bezie­hen sich auf das Heft 3/​2020 „Unse­re Hei­mat“.

Rose, Karl; „Salz­stadt Schö­nin­gen Hei­mat­buch II“; Hrsg. Stadt Schö­nin­gen; 1938 (Alle grund­le­gen­den Infor­ma­tio­nen bis 1908 wur­den dem Band ent­nom­men)
Ber­natz­ky, Dr. Moni­ka; KAH 2016:04; Schö­nin­gen, Fähr­turm, Hötens­le­ber Str. 36; Abriss des ehe­ma­li­gen Wirts­hau­ses und Wohn­ge­bäu­des; (Sei­ten 13 und 9)
Bjarsch, Hans-Joa­chim; „Ein alter braun­schwei­gi­scher Land­kreis an der Gren­ze mit­ten durch Deutsch­land“; eine Chro­nik 1.Teil; Hrsg. Land­kreis Helm­stedt (Sei­te 27)
Braun­schwei­ger Zei­tung (bes. Sei­te 26)
Kub­a­nek, Gabrie­la; „Lebens­jah­re im Schat­ten der Gren­ze“; hier: Der Fähr­turm, Bericht von Hed­wig Heyer Nie­ders. Lan­des­ar­chiv, Abt. Wol­fen­büt­tel (NLA-WO) Kar­ten auf den Sei­ten 45 und 9
Owc­z­ar­ski, Rolf; „Und hel­len Augen­glanz las ich von ihrem Gesicht“; Weih­nachts­ba­sar des Kura­to­ri­ums Unteil­ba­res Deutsch­land; Bei­trä­ge zur Geschich­te des Land­krei­ses Helm­stedt; Heft 14; Hrsg. Land­kreis Helm­stedt Stadt­ar­chiv Schö­nin­gen